Bauchladen

Der Bauchladen – eine klassische Idee beim Junggesellenabschied bzw. Junggesellinnenabschied. Die Ehefrau/der Ehemann in Spe muss ihr/sein Verkaufstalent unter Beweis stellen. Der Bauchladen wird mit allen möglichen Kleinigkeiten befüllt, die der Noch-Junggeselle zu einem überhöhten Preis verkaufen muss. Dafür eignen sich Hochprozentiges in kleinen Fläschchen, Feuerzeuge, Kondome und Strings sowie einzelne Süßigkeiten und Zigaretten.